AgroCleanTech Verein d  

 

 

 

             
 
    Energie- und Klimacheck  
 
             
             
 

Medienmitteilung vom 21.06.2017

 

 

Landwirtschaftlicher Energie- und Klimacheck

Der Energie- und Klimacheck brachte es zu Tage. Familie Häfliger setzt auf ihrem Milchviehbetrieb auf Energieeffizienz. AgroCleanTech beschenkte den glücklichen Wettbewerbsgewinner Martin Häfliger aus Triengen LU mit einem iPad.

Martin Häfliger aus Triengen LU schliesst kommenden Winter sein Agronomie-Studium an der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL ab. Der angehende Agronom informierte sich im Frühjahr 2017 mit der kostenlosen Internet-Applikation (www.energie-klimacheck.ch) über das Klimaschutz-Potenzial des elterlichen Landwirtschaftsbetriebs. Sein Resultat schickte er an den Verein AgroCleanTech und nahm am Wettbewerb für die Verlosung eines iPads teil.

Klimaschutzpotenzial umsetzen
Da Häfliger plant, den Hof seiner Eltern zu übernehmen, wollte er seine Möglichkeiten für eine energieeffiziente und klimafreundliche Produktion kennen. „Man ahnt ungefähr, wo man optimieren kann. Mit dem Check erhält man aber einen guten Überblick und Tipps, die Massnahmen auch anzugehen“, sagt Martin Häfliger, der erfreut das gewonnene iPad entgegennimmt. Der Hof produziert silofreie Milch, da sich der Standort ideal für die Heu-produktion eignet. Für die Heutrocknung nutzt Häfliger die warme Luft des Sonnendachs und für die Heubelüf-tung, den selbst produzierten Strom der30 kW-Photovoltaik-Anlage. Mit der energieintensiven Klimatisierung des Schweinestalls und der Heubelüftung ist die Photovoltaik-Anlage bereits nach rund acht Jahren amortisiert.

Auf Effizienzmassnahmen setzen
Familie Häfliger setzt auf weitere Stromsparmassnahmen. Beim Kühlen der Milch der rund 65 Milchkühe wird mit einer Wärmerückgewinnung Warmwasser produziert. Noch braucht die Melkmaschine für die anfallende Milchmenge viel Strom. Bald soll ein Frequenzumformer installiert werden, der diesen Stromverbrauch um rund zwei Drittel reduziert. Ein Gesuch für Fördermittel reichte Martin Häfliger diesen Frühling bereits erfolgreich bei AgroCleanTech (www.agrocleantech.ch) ein.

Ruedi Stofer, Vorstandsmitglied des Luzerner Bäuerinnen- und Bauernverbands (LBV), gratuliert dem Nach-wuchs-Landwirt zu seinem Gewinn. Ruedi Stofer freut’s besonders, dass der Gewinner gerade aus dem Gebiet des LBV stammt: „Nicht nur als Mitglied von AgroCleanTech, sondern auch als Verband propagiert der LBV eine effiziente und klimaschonend produzierende Landwirtschaft“.


 Preisuebergabe Martin Haefliger komp

v.l.: Priska Stierli (AgroCleanTech), Martin Häfliger (Gewinner), Ruedi Stofer (LBV)

 

Kontakt:
Priska Stierli, Fachexpertin Energie & Klima bei AgroCleanTech (c/o Schweizer Bauernverband), Tel. 056 462 50 21

   

check deinen betrieb

Mitmachen
und gewinnen!

Mach den Energie- und
Klimacheck und gewinne
ein iPad.

Nächste Verlosung
15. Dezember 2017


Einsendeschluss
5. Dezember 2017

Peterhans hf komp cut

   ​
             
www.agrocleantech.ch  | Tel. +41 (0)56 462 50 15message