Förderprogramm Milchkühlung

Förderportal

FU 

Video: Umsetzung Energieeffizienz bei Landwirt Roland Nussbaumer

 

Fördergeldrechner und direkt online Antrag für Fördergelder einreichen

In den teilnehmenden Kantonen wenden Sie sich für Fragen zum Energieeffizienzprojekt "Leistungsgesteuerte Vakuumpumpen bei Melkmaschinen" an Ihren kantonalen Bauernverband:

  • Bauernverband Aargau, Muri, L. Schafroth | 056 460 50 50
  • Berner Bauern Verband, Ostermundigen, A. Affolter | 031 938 22 67
  • Freiburgischer Bauernverband, Granges-Paccot, F. Ménétrey | 026 467 30 60
  • Luzerner Bauernverband, Sursee, I. Wolfisberg | 041 925 80 41
  • St. Galler Bauernverband, Flawil, A. Widmer | 071 394 60 10
  • Solothurner Bauernverband, Solothurn, A. Schwab | 032 628 60 62
  • Thurgauer Milchproduzenten, Weinfelden, J. Fatzer | 071 626 20 58
  • ProConseil Sàrl, Lausanne, J. Freymond | 021 614 24 30
  • Maschinenring Graubünden, Cazis, C. Müller | 081 925 38 38
  • Landwirtschaftskammer Jura, Courtételle, M. Darbellay | 032 426 53 54
  • Zürcher Bauernverband, Dübendorf, L. Baur | 044 217 77 33
  • Zuger Bauernverband, Cham, A. Rüttimann | 041 780 02 77
  • Schaffhauser Bauernverband, Wilchingen, V. Stoll | 052 681 13 66
  • Schwyzer Bauernverband, Rothenthurm, F. Philipp | 041 825 00 60

Gerne gibt Ihnen auch AgroCleanTech: 056 462 50 15, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! direkt Auskunft.

Energieverbrauch Milchproduktion

In der Landwirtschaft werden grosse Mengen Strom verbraucht. Insbesondere Milchproduzenten benötigen für den Betrieb von Vakuumpumpen grosse Mengen elektrischer Energie.

Sparpotential bei Vakuumpumpen

Ausgelegt auf maximale Belastungssituation (Waschvorgang) werden die Vakuumpumpen bisher meist auf konstanter Drehzahl betrieben. Zum Ausgleich an das Soll-Vakuum wird während der Melkzeit über ein Regelventil ständig Luft in die Vakuumleitung gelassen. Der Pumpenmotor läuft so mit hohem Stromverbrauch über der effektiv benötigten Leistung. Über den Einbau eines Vakuumsensors in die Vakuumleitungen kann die Drehzahl des Elektromotors über einen Frequenzumformer laufend dem exakten Vakuum-Bedarf der Melkanlage angepasst werden. Dadurch kann rund zwei Drittel des Stromes eingespart werden.

Weitere Informationen

 
 DSC 0091