Mais

Ausbau der Organisation

Mit dem Aufbau der Geschäftsstelle hat AgroCleanTech bereits einen wichtigen ersten Schritt realisiert. Nun wird diese weiter ausgebaut. Ihre Aufgaben sind u.a.:

  • Aufbau und Pflege von Partnerschaften im Sinne des Private Public Partnership Modells
  • Organisationsform: ACT öffnet sich generell für eine Mitgliedschaft
  • Koordinierte Vermarktung von Energie- und Klimaleistungen
  • Informations- und Beratungsdienstleistungen
  • Aufbau und Betrieb einer Wissensplattform

Grundlagen und Pilotprojekte

Damit Pilotprojekte in den Bereichen erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Klimaschutz umgesetzt werden können, entwickelt AgroCleanTech entsprechende Grundlagentools. Mit Hilfe dieser Tools werden einzelne kleinere Projekte gebündelt und gemeinsam, beispielsweise für die Vermarktung von CO2-Zertifikaten, eingegeben. So können Synergien optimal genutzt werden. Die Grundlagentool werden in enger Zusammenarbeit mit Marktpartnern und Forschungsanstalten entwickelt. So kann sichergestellt werden, dass das bestehende Wissen und bestehende Erfahrungen der Landwirtschaft zur Verfügung steht und der grösstmögliche Teil der Wertschöpfung bei den Landwirten bleibt.

Energie- und Klimacheck

ACT entwickelt ein Instrument, womit landwirtschaftliche Betriebe auf ihr Potenzial bezüglich Erneuerbaren Energien, Energieeffizienz- und Klimaschutz geprüft werden können. Das Tool liefert auf einen Blick Angaben zu:

  • Ist-Zustand des Betriebs
  • Verbesserungspotenziale in den Bereichen erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Klimaschutz
  • Erste Massnahmen zur Nutzung der Potenziale

Als Energie- und Klimaagentur der Landwirtschaft erkennt AgroCleanTech die ungenutzten Potenziale und unterstützt die Landwirte bei der Umsetzung geeigneter Massnahmen.