Biogas im ökologischen Landbau

Kategorie
Alle
Datum
30. Oktober 2018
Veranstaltungsort
Kaufering DE - Brückenring 19
86916 Kaufering, Deutschland
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ökologisch wirtschaftende Marktfruchtbetriebe sehen sich mit zwei zentralen Herausforderungen konfrontiert:
1. Wohin mit dem Kleegrasaufwuchs ohne Tierhaltung?
2. Wie können die Erträge und die Qualität der Marktfrüchte gesteigert werden?

Die Integration einer Biogasanlage in das Betriebskonzept kann diese Herausforderungen meistern. Hier sind vor allem die Vorzüge des Gärrestes als wertvoller Dünger hervorzuheben. Ferner wird das Einkommen des landwirtschaftlichen Betriebes auf breitere Beine gestellt und die bei der Biogaserzeugung anfallende Energie (Strom und Wärme) kann betriebsintern genutzt werden, was die Autarkie des Betriebes steigert. Ob eine Biogasanlage in den Kreislauf eines Ökobetriebes passt, ist neben der persönlichen Sichtweise auch an viele Rahmenbedingungen gebunden. Das Fachgespräch informiert über das Thema Biogas im
Ökolandbau. Neben fachlichen Informationen kommen Praktiker zu Wort, die eine Bio-Biogasanlage betreiben und es wird eine Bio-Biogasanlage besichtigt.

Das C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch beginnt um 09:45 Uhr und richtet sich an Ökobetriebe, Öko-Verbände,
Fachberater, Betreiber, Planer, Betreuer und Hersteller von Biogasanlagen, Kreditsachbearbeiter/Firmenkundenberater, Projektentwickler und alle fachlich Interessierten.

Eine Anmeldung zum Fachgespräch ist bis zum 23. Oktober 2018 möglich.

 
 

Powered by iCagenda

Geschäftsstelle

AgroCleanTech
Belpstrasse 26
3007 Bern

Tel.: 056 462 50 15
Fax: 056 462 53 48

E-Mail: info@agrocleantech.ch

 

Bürozeiten

Montag bis Donnerstag
Vormittag: 08:00 - 12:00 Uhr
Nachmittag: 13:00 - 16:30 Uhr

Freitag
Vormittag: 08:00 - 12:00 Uhr

Mitglied werden

Newsletter abonnieren

© 2017 Agrocleantech