Bei Agroforstwirtschaft wird Landwirtschaft mit der Nutzung von Bäumen auf gleicher Fläche kombiniert. Für den Klima- und Umweltschutz haben Agroforstsysteme erhebliches Potenzial, weil Bäume Kohlenstoff speichern, Bodenerosion sowie Nitratverluste reduzieren und Lebensraum für viele Tierarten bieten. 

AgroCleanTech und die Energieallianz Linth informierten auf dem Hof von Familie Oertli über «Neue Wege in der Landwirtschaft». Passend zum Thema wurden vollelektrisch betriebene Landmaschinen von Rigitrac und Aebi vorgeführt.

Die Landwirtschaft ist von den Klimaveränderungen direkt betroffen, denn die Bauern arbeiten in und mit der Natur. Gleichzeitig ist die Landwirtschaft für einen Teil der klimarelevanten Gase verantwortlich. Diese Aspekte und den Handlungsbedarf hat der Schweizer Bauernverband in einem Fokusmagazin aufgearbeitet.

Seite 1 von 7

© 2017 Agrocleantech