Laut der Welternährungsorganisation FAO stammen rund ein Siebtel der global verursachten Treibhausgase von Nutztieren aus der Landwirtschaft. Im Forschungsstall der AgroVet-Strickhof wird ein Versuch mit Rindern durchgeführt, bei welchem dem Futter ein spezieller Zusatz beigemischt wird, um die Emissionen der Tiere zu senken.

Das Geschäftsmodell für sogenannte Eigenverbraucher-Solaranlagen bewährt sich. Christian Müller aus Hellikon AG nutzt einen grossen Teil des selbst produzierten Solarstroms auf dem Betrieb, den unverwendeten Strom speichert er in Warmwasserboiler.

In einem Versuch mit 33 Milchkühen untersuchte die Forschungsanstalt Agroscope den Einfluss von extrudierten Leinsamen und gemahlenen Rapssamen auf die Methanproduktion im Pansen. Sowohl extrudierte Leinsamen als auch gemahlene Rapssamen führten bei Milchkühen zu einer Verminderung der täglichen Methanproduktion um 7%.  

Mitglieder

Mitglied werden

Newsletter abonnieren

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

© 2017 Agrocleantech